bartz-schmidt-small-rgb

„Voneinander lernen zur Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten“ – Interview mit dem DOG-Präsidenten

Die DOG 2015 steht unter dem Motto „Augenheilkunde – grundlagenbasiert und interdisziplinär“. Präsident der DOG Professor Karl Ulrich Bartz-Schmidt erklärt, warum er dieses Motto gewählt hat, welche Neuerungen es gibt und auf welche Highlights sich die Teilnehmer freuen können.

FokusForschung-neu

Fokus Forschung – Neues Programmformat

Mit dem neuen Programmformat Fokus Forschung schafft die DOG jungen, grundlagen-interessierten, klinisch-wissenschaftlichen Ophthalmologen eine Plattform, um spezifische, eng umrissene Forschungsthemen und Fragestellungen zu diskutieren.

Interessante Fälle zum vorderen Augenabschnitt einreichen

Im Rahmen der DOG 2015 wird erneut eine Vorderabschnitts-Fallkonferenz stattfinden. In dieser Fallkonferenz am Samstag, 3.10.2015, 14:30-16:00 im von Graefe Saal, werden Erkrankungen des vorderen Augenabschnittes vorgestellt und interaktiv mit dem Auditorium diagnostisches und therapeutisches Vorgehen erarbeitet. Dabei können auch bislang ungeklärte Fälle diskutiert werden.
Es besteht noch die Möglichkeit, Fälle einzureichen.

DOG-App

Die DOG 2015 voll im Griff: Kongress-App für Ihr Smartphone

Für alle, die die DOG 2015 jetzt schon auf ihrem Smartphone planen wollen, steht die DOG-Kongress-App ab sofort zur Verfügung. Einfach unter „DOG-Kongress“ suchen und kostenlos downloaden.

AAP 2015 – Kurse für augenärztliches Assistenzpersonal

Für die Mitarbeiter/innen aus Praxis und Klinik werden bei der AAP Fortbildung 2015 auch in diesem Jahr wieder Seminare aus dem gesamten Bereich der augenärztlichen Tätigkeit angeboten. Neben Basisveranstaltungen über Krankheitsbilder, Diagnoseverfahren und Therapiemöglichkeiten gibt es eine Vielzahl an Kursen zu Praxisorganisation und -marketing. Alle Kurse sind ab sofort online buchbar.

Hauptprogramm komplett

Alle Informationen zu Sitzungen, Vortragenden, Beiträgen und Abstracts finden Sie stets mit dem aktuellsten Stand unter dem Menüpunkt Programm.

Manfred-Mueller

Sensibilität für kritische Ereignisse – Festvortrag

Manfred Müller ist Flugkapitän und Leiter der Flugsicherheitsforschung der Deutschen Lufthansa, einer der weltweit größten Fluggesellschaften mit über 100.000 Mitarbeitern und ca. 30 Milliarden Euro Umsatz. Wie bei anderen Fluglinien nehmen auch bei der Lufthansa Fragen der Flugsicherheit eine zentrale Rolle ein.